Jetzt Hausnotruf beantragen: Einfach, schnell, kostenlos!

Kundenzufriedenheit_Siegel
Hausnotruf_0_Euro
  • Ja, Notrufsystem finden.

  • Ich habe noch Fragen.

Was benötigen Sie?

100 % kostenlos & unverbindlich

100 % kostenlos & unverbindlich

Jetzt Hausnotruf beantragen: Einfach, schnell, kostenlos!

Hausnotruf_0_Euro
  • Unverbindlicher Antrag an Pflegekasse
  • Hausnotruf gratis ab 0,- € möglich
  • Online Formular ausfüllen in 3 Min.
  • Kostenlose Beratung von Profis

1. Sie beantworten uns ganz einfach 4 kurze Fragen zum Hausnotruf.

2. Wir beraten Sie oder erstellen den Antrag für die Pflegekasse.

3. Wir erledigen die Abwicklung mit der Pflegekasse und Sie erhalten den Hausnotruf.

  • Antrag für Pflegekasse online in 3 Min.
  • Hausnotruf gratis ab 0,- € möglich
  • Online Formular ausfüllen in 3 Min.
  • Kostenlose Beratung von Profis

DOMINIK T. KÖLN

Danke für die schnelle Hilfe mit dem Antrag! Melder kam super schnell an... und alles kostenlos!!

LUISA D. AUGSBURG

Schön, vielen Dank Ihnen :) Wir schlafen alle wieder besser und gibt Sicherheit im Alltag

MARIA L. CHEMNITZ

Lief alles top. Tolle Auswahl auch mit sehr schönen Modellen und nicht so auffällig

Sie haben noch Fragen?

Bei allen Fragen zu Hausnotruf, Kostenübernahme, Pflegekasse und Anträgen helfen wir gerne weiter! Senden Sie uns Ihre Anfrage oder kontaktieren Sie uns im Live-Chat oder per Hotline.

- Live-Chat (Mo-So 0:00-24:00 Uhr)

- Tel. 0800 555 65 61 (Mo-So 0:00-24:00 Uhr)

Beratung & Antrag
für Hausnotruf ab 0 €!

  • Ab 0,- € gratis möglich
  • 100 % unverbindlich
  • Einfache Abwicklung

FAQ - Häufige Fragen:

Wie erhalte ich den Hausnotruf?

Falls Sie eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse wünschen, lassen Sie hier von uns einfach den Antrag dafür erstellen. Wir übernehmen die Abwicklung mit der Pflegekasse, stimmen das Notrufsystem mit Ihnen ab und Sie erhalten schnell den Hausnotruf. Falls Sie den Hausnotruf selbst bezahlen möchten oder bereits eine Bewilligung der Pflegekasse haben, können Sie hier auch direkt Angebote oder eine Beratung anfordern.

Was ist der unverbindliche Antrag an die Pflegekasse?

Es wird ein 100 % unverbindlicher Antrag an die Pflegekasse übermittelt, dass für eine pflegebedürftige Person eine Hausnotruf-Kostenübernahme gewünscht wird. Die Pflegekasse sendet anschließend eine Bewilligung zur Kostenübernahme an Sie. Damit wird der Hausnotruf für Sie bezahlt. Durch den Antrag entstehen keine Verpflichtungen und Sie müssen auch keinen Hausnotruf nutzen.

Wie erhalte ich Hausnotruf Angebote?

Wir bieten Ihnen gerne nach Erhalt Ihrer Anfrage verschiedene Hausnotruf-Systeme an, die am besten zu Ihren Anforderungen passen. Hier arbeiten wir mit marktführenden Herstellern zusammen und haben von der Standardausführung bis hin zu Spezialausführungen alles im Sortiment.

Werde ich zum Hausnotruf beraten?

Ja! Unsere Profis beraten Sie gerne unverbindlich nach Erhalt Ihrer Anfrage, welcher Hausnotruf am besten zu Ihrem Budget und Ihren Anforderungen passt. Auch zur Kostenübernahme, einem 100 % kostenlosen Hausnotruf und zur Abwicklung mit der Pflegekasse beraten wir gerne.

Erhalte ich den Hausnotruf kostenlos?

Die Pflegekasse gewährt bereits ab Pflegegrad 1 einen finanziellen Zuschuss. Da sich viele Standardmodelle im preislichen Rahmen des Zuschusses bewegen, kann der Hausnotruf dadurch sogar kostenlos sein. Gerne beraten unsere Profis Sie dazu hier kostenlos und übernehmen die Abwicklung mit der Pflegekasse.

Wieviel kostet ein Hausnotruf?

In der Standard-Ausführung bestehen die Kosten nur aus einer einmaligen Anschlussgebühr zwischen ca. 10-80 €. Dazu kommen je nach Leistung monatliche Kosten zwischen ca. 20-40 €. Meist liegen die Kosten hier schon im Rahmen des finanziellen Zuschusses der Pflegeversicherung. Die Anschlussgebühr wird bei längeren Laufzeiten zudem häufig vom Anbieter reduziert oder direkt erlassen.

Wann ist ein Hausnotruf sinnvoll?

Ein Hausnotruf ist vor allem für ältere, alleinstehende, vorerkrankte oder pflegebedürftige Menschen sinnvoll, welche in bestimmten Situationen Hilfe von außerhalb benötigen. Für jeden Einsatz und jede Anforderung bieten wir europaweit die richtige Lösung.

Wie funktioniert ein Hausnotruf?

Die Person trägt einen Sender in einer Uhr, Kette oder im Armband. Im Notfall (bei Knopfdruck) wird eine 24/7 Notrufzentrale kontaktiert und diese versucht, via Basisstation (z.B. Sprechanlage durch Wände) Kontakt zur Person aufzunehmen. Falls die Person nicht reagiert, wird ein Notruf an ein Rettungsteam oder Verwandte mit wichtigen Medikamenten und Vorerkrankungen weitergegeben.

Hausnotruf 100 % Service

  • unverbindlicher Antrag
  • Hausnotruf gratis ab 0,- €
  • individuelle Angebote
  • schnelle Verfügbarkeit
  • zuverlässige Top-Modelle
  • Kosten sparen mit Pflegekasse

Weitere Infos zum Hausnotruf ab 0,- €

100 % Unverbindlicher Antrag für die Pflegekasse

Beantragen Sie jetzt ganz einfach und schnell hier Ihren Hausnotruf. Sie haben sich für einen Hausnotruf entschieden und möchten einen entsprechenden Antrag bei Ihrer Pflegekasse zur Kostenübernahme stellen (z.B. DAK, AOK, Barmer oder TK)? Das können Sie mit uns nun ganz einfach in nur 3 Min. online per Formular! Mit Ihren Angaben erstellen wir umgehend den Antrag für die Pflegekasse. Sie erhalten den Antrag anschließend nochmal zur Ansicht und Prüfung per E-Mail von uns. Auf Wunsch senden wir diesen für Sie an die Pflegekasse und erledigen die gesamte Abwicklung. Nach Bewilligung durch die Pflegekasse erhalten Sie umgehend Ihren Hausnotruf. Sie haben dabei natürlich keine Kosten und der Antrag ist 100 % unverbindlich!

Pflegekasse-Antrag vor Anbieterauswahl sinnvoll

Es macht Sinn, im ersten Schritt erstmal nur den Antrag an die Pflegekasse zu stellen. Dann wissen Sie direkt, wieviel Budget bewilligt wird und Sie können daraus z.B. danach ableiten, welches Hausnotrufsystem für Sie kostenlos ist.

Hausnotruf Armband und Notrufsysteme in ganz Europa

Wir bieten Ihnen in ganz Deutschland, in Österreich, der Schweiz und auch ganz Europa Notruf Systeme, eine persönliche Beratung sowie passende Notrufarmbänder für alle Anforderungen. Mit der Erfahrung unserer Partner helfen wir Ihnen dabei, herauszufinden, welches Hausnotruf Armband das passende für Sie ist und welche Notrufsysteme Sie überhaupt benötigen. Wir haben nicht nur Hausnotruf Anbieter für einen klassischen Seniorennotruf mit Notfallknopf, sondern auch zu erweiterten Notrufsystemen (z.B. ASB Hausnotruf), bei denen das Notrufarmband mit Sturzerkennung oder anderen Features wie einer "Alles-in-Ordnung"-Taste ausgestattet ist. Gerade auch bei speziellen Anforderungen sind wir mit unserer langjährigen Erfahrung für Sie da (Beispielsweise wenn Sie ein bestimmtes Modell bei Notrufsystemen benötigen). Kompentente Beratung, Abwicklung mit der Pflegekasse, Unterstützung bei der Produktauswahl, Beantragung zur Kostenübernahme, schnelle Lieferung und natürlich die vollständige Einrichtung sowie Erklärung gehören zu unserem Service. Senden Sie uns jetzt einfach Ihre unverbindliche Anfrage!

Planung und Funktionsweise von einem Senioren-Notruf

Beim Thema Notrufarmbänder oder Senioren Notruf ergeben sich bei Ihnen vielleicht viele Fragen? Sie fragen sich: Was bedeutet beim Hausnotruf ASB? Ist ein mobiler Notruf über ein Seniorenhandy möglich? Wir funktioniert ein Hausnotruf? Welche Anforderungen habe ich überhaupt an den Hausnotruf? Gerne helfen wir Ihnen hierzu weiter und helfen Ihnen bei der Planung. Mit ASB Hausnotruf ist beispielsweise möglich, dass Notrufarmbänder mit erweiterten Funktionen (z.B. Alles-in-Ordnung-Taste) noch besser auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind (Mit einer Alles-in-Ordnung-Taste sendet die Pflegeperson ein Signal zu einem bestimmten Tageszeitpunkt an Angehörige oder die Zentrale). Auch worüber Signale gesendet werden, können Sie frei entscheiden. Inzwischen gibt es Ketten, Armbänder, Uhren und sogar Integrationen in das Smartphone. Wie ein Notknopf für Senioren funktioniert, ist recht einfach zu erklären: Es benötigt lediglich einen Sender (z.B. Notrufknöpfe in Armbändern) und eine Basisstation. Die Basisstation besitzt eine Art Freisprechanlage (Lautsprecher und ein Mikrofon). Meist ist die Installation sehr schnell erledigt: Das Basisgerät wird mit der Stromversorgung und der Telefondose mit dem Hauptanschluss verknüpft. Sollte kein Telefonanschluss vorhanden sein, ist auch ein Anschluss an das Mobilfunknetz via GSM (der aktuelle Mobilfunkstandard) möglich. Das Basisgerät wird so platziert, dass es von überall im Haus bzw. in der Wohnung und auch vom Garten aus eine Verbindung zum Sender aufbauen kann. Bei Reichweiten von 30-50 Metern ist das in der Regel kein Problem. Wird ein Notknopf für Senioren nun betätigt, meldet sich eine Notrufzentrale, die immer besetzt ist, um sich nach der Pflegeperson zu erkundigen. Erhält diese keine Rückmeldung, können Angehörige, Nachbarn oder ein Einsatzteam zur Rettung kontaktiert werden. Wer, wann und wie kontaktiert wird, können Sie bei der Installation individuell mit einer Reihenfolge bestimmen. Wird ein Hausarzt oder Rettungsteam kontaktiert, wird dieser dann bereits mit Vorerkrankungen oder wichtigen Medikamenten informiert bzw. ausgestattet.

Schnelle Verfügbarkeit für Ihren Hausnotruf

Sobald der Antrag der Pflegekasse für Ihren Hausnotruf bewilligt wurde, kann Ihnen das Hausnotruf Armband sehr schnell von unseren Partnern zugeschickt werden. Falls gewünscht, helfen Ihnen dann unsere Profis am Telefon, die Einrichtung durchzuführen. Auf Wunsch kann natürlich auch ein Beratungstermin mit dem Anbieter vor Ort vereinbart werden, bei dem der Senioren Notruf dann auch direkt installiert wird (auch Anbieter wie der Malteser NotrufJohanniter Hausnotruf und der DRK Hausnotruf übernehmen die Installation selbst). Nachdem Sie oder der Installateur das Hausnotruf System eingerichtet haben, sollte ein kurzer Probenotruf durchführt werden. Sie werden sofort mit der Notrufzentrale verbunden und können sichergehen, dass die Anlage funktioniert. Überprüfen Sie dabei unbedingt auch die Verständlichkeit und Lautstärke des Telefongesprächs von allen Räumen des Hauses bzw. der Wohnung aus. Bei größeren Häusern ist es eventuell auch empfehlenswert, über ein Zweitgerät nachzudenken. Insgesamt steht also das Notrufsystem Senioren oder anderen Pflegebedürftigen europaweit schnell zur Verfügung. Notruf für Senioren geht mit uns also nicht nur einfach und unkompliziert, sondern auch schnell und ist direkt einsatzbereit! 

Hausnotrufsystem Markt: Hausnotruf bei Hausnot per Notrufknopf

Auf dem Markt gibt es unterschiedliche Arten von Hausnotrufgerät. Wohlfahrtsverbände und private Hausnotrufanbieter bieten entsprechende Produkte in ihrem Angebot an z.B. Malteser Notruf, Caritas Hausnotruf oder der Johanniter Hausnotruf. Die Funktionsweise vom Hausnotrufsystem ist dabei grundsätzlich immer gleich: Pflegebedürftige oder Senioren tragen rund um die Uhr einen kleinen Sender mit Notrufknopf bei sich. Dieser ist ein Anhänger in einer Kette, Uhr, in einem Armband oder als Brosche befestigt. Notfallknöpfe lösen ein Signal an die Basisstation aus, die bei Hausnot einen Angehörigen oder eine Notrufzentrale benachrichtigen. Die Notrufzentrale versucht Kontakt aufzunehmen. Falls niemand erreicht wird, können Angehörige oder ein Rettungsteam informiert werden.

Hausnotruf Kostenübernahme Pflegekasse: Hausnotruf Kosten

Hausnotruf Kostenübernahme Pflegekasse und Kosten Hausnotruf: Im Hausnotruf-Preisvergleich bleiben meist alle Anbieter mittlerweile bei den monatlichen Kosten im Rahmen des finanziellen Zuschusses der Pflegeversicherung. Denn mit einem Pflegegrad übernimmt die Pflegekasse meist bereits die gesamten Hausnotruf Kosten (z.B. Hausnotruf Kostenübernahme AOK und Hausnotruf Kosten Pflegegrad 2). Einfach mit uns den Antrag senden und die Bewilligung zum Zuschuss direkt erhalten! Falls Sie nicht nur eine Standardversion, sondern ein erweitertes Hausnotrufsystem (z.B. Schlüsselhinterlegung) wünschen: Auch hier sind die Hausnotruf Kosten kein Vermögen! Zur Installation für Notrufsysteme wird meist nur eine einmalige Anschlussgebühr, die in etwa zwischen 10-80 € liegt, berechnet. Einmal angeschlossen bleibt dann für den Service an sich nur eine monatliche Nutzungsgebühr, die je nach Anbieter und Leistung bei rund 20-30 € liegt. Viele Hausnotruf-Dienstleister bieten hier auch Rabatte an: So erlassen zum Beispiel manche Hausnotrufdienste die Anschlussgebühr bei einer Laufzeit ab mind. einem Jahr. In der monatlichen Gebühr sind in der Regel auch die Kosten für eine Wartung der Geräte oder Reparaturen inbegriffen. Um mehr über die Hausnotruf Kosten verschiedener Anbieter zu erfahren, fordern Sie gerne hier ein unverbindliches Beratungsgespräch an (z.B. Johanniter Hausnotruf KostenCaritas Hausnotruf KostenHausnotruf BRK Kosten, Notrufknopf Deutsches Rotes Kreuz Kosten)

Notfallknopf Senioren Hausnotruf

Ein Notruf Armband Senioren oder einen Notfallknopf Senioren näher zu bringen wird oft zum Problem für Angehörige oder auch die Person selbst. Man möchte sich nicht abhängig von einer elektronischen Hilfeleistung machen oder sich überwacht fühlen. Doch wie sehr ein Notrufknopf Senioren mehr Sicherheit und Selbstständigkeit geben kann, wird dabei oft im ersten Moment vergessen. Denn: Mit einem abgestimmten Hausnotruf Anbieter ist das Wohnen und Leben im eigenen Zuhause oft wieder ganz alleine und sorgenfreier für alle Beteiligten möglich!

Hausnotruf für Behinderte

Nicht nur der Notrufknopf für Senioren ist sinnvoll. Auch bei eingeschränkten oder behinderten Personen kann ein Hausnotruf im Alltag helfen. Die Platzierung der Notrufknöpfe kann ganz individuell bestimmt werden (z.B. Uhr oder Kette), je nachdem, wie es für die pflegebedürftige Person am besten geeignet ist.

Notrufknopf Senioren bei Vorerkrankung

Im Notfall kann ein Notfallarmband Senioren helfen und retten. Aber auch bei einer Vorerkrankung kann ein Haus Notruf sinnvoll sein und gibt mehr Sicherheit. Falls die betroffene Person sich unwohl fühlt oder Schwindel empfindet kann die Person einfach den Notrufknopf drücken. Sollte sich die Situation glücklicherweise entschärfen oder als harmlos herausstellen, beruhigt die Notrufzentrale die betroffene Person, und klärt, ob es der Person gut geht oder jemand verständigt werden soll.

Notrufarmbänder für Pflegebedürftige / Pflegegrade

Da ein Notrufknopf Senioren mit einem Senioren Notruf Armband hilft, ist es naheliegend, dass Notrufarmbänder jeder pflegebedürftigen Person helfen. Deshalb ist es übrigens auch so, dass die Hausnotruf Kosten bei jedem Pflegegrad (z.B. Hausnotruf Kosten Pflegegrad 2 oder 1) von der Pflegekasse übernommen werden.

Beratung Für jeden Fall Hausnotruf Anbieter / Für wen: seniorennotruf

Egal welche Art Hausruf oder Seniorennotruf Sie benötigen: Für Vorerkrankte? Für Senioren? Für Pflegebedürftige? Wir haben Hausnotruf Anbieter und Hausnotruf Hersteller passend für jede Anforderung mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis und passend zu jedem Pflegekasse-Zuschuss! Der Hausnotruf Vergleich unseres Netzwerks berät Sie mit langjähriger Erfahrung. So finden wir für Sie immer die passende Lösung aus unserem umfangreichen Anbieterverzeichnis. Vertrauen Sie auf unsere Profis, wenn es um die Sicherheit und das Wohlbefinden in Ihrem Zuhause geht!

Kostenvorteile: Kostenloser Hausnotruf ab Pflegegrad laut Sozialgesetzbuch

Generell können Sie mit einem Pflegegrad die Kosten für Ihr Hausnotrufsystem einfach von der Pflegekasse übernehmen lassen. Dafür müssen Sie lediglich hier in nur wenigen Minuten den unverbindlichen Antrag für die Pflegekasse von uns erstellen lassen. Schon kurz darauf erhalten Sie die Bewilligung und den kostenfreien Hausnotruf. Der Hausnotruf ist nämlich ein offiziell anerkanntes Hilfsmittel für Senioren. Die Pflegekasse gewährt bei anerkannter Pflegebedürftigkeit - bereits ab Pflegegrad 1 der betroffenen Person - einen finanziellen Zuschuss. Meist erfolgt die Bereitstellung durch einen Vertragspartner der entsprechenden Kasse (z.B. unsere Anbieter im Netzwerk). Die Nutzungsgebühren für einen Hausnotruf bezuschusst die Pflegekasse unter bestimmten Voraussetzungen mit 25,50 € pro Monat (Preisrahmen der meisten Standardsysteme). Grundlage hierfür ist § 40 Abs. 1 des Sozialgesetzbuches (SGB XI). (5) Die Voraussetzungen für eine Kostenübernahme der Pflegekasse sind: (6) Es wurde bereits ein Pflegegrad anerkannt. Der Betroffene ist über den ganzen Tag oder weite Teile des Tages allein oder lebt mit jemandem zusammen, der im Notfall nicht in der Lage ist, Hilfe zu holen. Der Pflegebedürftige kann voraussichtlich aufgrund seines Zustandes in einer Notsituation keine Hilfe mit einem herkömmlichen Telefon rufen. Natürlich kann sich jeder aber auch einen Hausnotruf privat zulegen und den Hausnotruf aus eigener Tasche bezahlen. In diesem Fall oder falls Sie ein ganz umfangreicheres Hausnotruf-System wünschen, welches nicht vollständig von der Pflegekasse abgedeckt wird, ist es auch möglich, dass Sie den Hausnotruf steuerlich absetzbar machen. Die Kosten für ein Senioren Notruf Armband können nämlich als haushaltsnahe Dienstleistung in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Ob im Zuhause, in einer betreuten Wohnanlage oder im Seniorenheim – die Wohnform der Person spielt keine Rolle.

Zuverlässigkeit und Sicherheit mit Hausruf 24 Service

Falls ein Hausruf ausgelöst wird, indem z.B. der Notrufknopf gedrückt wird, wird in der Regel die Notrufzentrale des Anbieters informiert. Jeder Anbieter hat hier seine eigene Lösung zur Notrufzentrale (z.B. Hausnotruf DRK, Hausnotruf Johanniter, Hausnotruf Arbeiter Samariter Bund). Durch die Haus Notruf Zentrale kann rund um die Uhr (auch in der Nacht) mit geschulten Mitarbeitern sichergestellt werden, dass der betroffenen Person immer die passende Hilfe zukommt. Im Falle eines tatsächlichen Notfalls kann diese auch direkt ein Rettungsteam informieren und mit wichtigen Informationen zu Medikamenten sowie Vorerkrankungen ausstatten. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, dass der Notrufknopf privat mit Angehörigen gekoppelt ist. Hier ist der Hausnotruf ohne Zentrale und der Notfallknopf benachrichtigt einen Angehörigen. Beim Hausnotruf für Angehörige und dem Hausnotruf ohne Zentrale haben Sie jedoch nicht die Vorteile, wie wenn der Empfänger des Notrufs eine 24/7 Notrufzentrale ist.

Notfallarmband Senioren: Was passiert bei Knopfdruck Hausnotruf

Sie möchten erfahren, wie ein Notruf Armband Senioren helfen kann? Was passiert, wenn beim Notfallarmband Senioren die Notfallknöpfe auslosen? Hier sind alle Notruf Systeme im Grunde gleich: Wenn der Notrufknopf gedrückt wurde, meldet sich innerhalb von ca. 30 bis 60 Sekunden ein Mitarbeiter aus der Notrufzentrale. Die Person wird über eine Lautsprecher-Anlage individuell angesprochen und es wird sich nach dem Befinden erkundigt. Die Sprechverbindung funktioniert hierbei in jedem Raum. Anschließend wird entschieden, ob entweder ein ausgewählter Notfall-Kontakt informiert werden soll und vorbeikommt oder ob ein Hilfsdienst, ein ambulanter Pflegedienst oder sogar ein Krankenwagen vorbeigeschickt wird. Auch ein Auslösen der Notrufknöpfe aus Versehen oder ohne weitere benötigte Schritte passiert übrigens öfter, als Sie wahrscheinlich vermuten und ist absolut kein Problem! Die pflegebedürftige Person soll keinen Grund sehen, vielleicht nicht auf den Knopf drücken zu wollen bzw. keinen falschen Alarm auszulösen. Im ersten Schritt ist der Kontakt ohne Rettungswagen und Einsatzteam!

Hausnotruf Vergleich: Angebote aller Hausnotruf Anbieter / Sender

Für alle Anforderungen und Notrufknöpfe haben wir ein stetig wachsendes Notruf Systeme Netzwerk, welches sich durch den Hausnotruf Vergleich für jedes Budget und ein produktunabhängiges Sortiment zu allen Notrufknöpfen auszeichnet (z.B. ASB Hausnotruf, Notfallknopf Senioren oder Senioren Notruf Testsieger). Mit diesem vielfältigen Noutrufsystem Angebot möchten wir Ihnen beim Notruf auswählen einen transparenten Hausnotruf Preisvergleich zu jedem Hausnotruf Anbieter bieten (z.B. im Vergleich zu Johanniter Hausnotruf Kosten, Arbeiter Samariter Bund Hausnotruf, Deutsches Rotes Kreuz Hausnotruf, Vitakt Hausnotruf, Malteser Hausnotruf Kosten).

Individualisierung: Sensoren im Notrufarmband, ASB Hausnotruf und Notrufarmband mit Sturzerkennung für Notruf Systeme

Nicht nur bei der Auswahl des passenden Hausnot Systems helfen Ihnen unsere Profis (z.B. Kette oder Notfallarmband Senioren) - alle Notruf Systeme sind auf Wunsch auch vollständig individualisierbar. Sie benötigen ein Notrufarmband mit Sturzerkennung? Für Sie kommt ein mobiler Notruf mit Sturzerkennung in Frage? Sie wünschen einen ASB Hausnotruf mit "Mir-geht-es-gut" Taste? Der Sender muss wasserdicht sein? Sie benötigen den Hausnotruf aufs Handy? Um den Hausnotruf für Angehörige oder ein Notfallarmband Senioren angenehmer zu machen, gibt es viele Möglichkeiten, dass System an Ihre Wünsche anzupassen - diese möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen. Die Kosten für Zusatzleistungen übernimmt die Pflegekasse in der Regel nicht. Allerdings wird der Gesamtpreis des Hausnotrufsystems mit dem finanziellen Zuschuss verrechnet, sodass die Zusatzkosten meist verhältnismäßig gering bleiben. Gerne beraten Sie unsere Profis kostenlos zu allen Features!

Welcher Sender?

Dies fängt schon dabei an, ob den Notrufknopf Senioren lieber in einer Kette, einem Armband, einer Armbanduhr oder einer Brosche tragen möchten. Oft sind diese Systeme bereits standardmäßig wasserdicht.

Aktiver oder passiver Hausnotruf?

Spezieller wird es dann beim Ablauf: Beim sogenannten ASB Hausnotruf wird das System über eine zusätzliche Taste erweitert. Hiermit kann die Person mehrmals am Tag zu einer festgelegten Zeit ein positives Signal per Knopfdruck senden (z.B. "Mir-gehts-gut"). Erfolgt dieses Signal nicht, erkundigt sich die Notrufzentrale bei der Person, ob alles in Ordnung ist, und alarmiert gegebenenfalls einen Notruf. Der „passive“ Notruf kann das Sicherheitsgefühl erweitern. Zusätzlich gibt es auch Kontaktmatten, die bei zu langer Inaktivität in der Wohnung Alarm auslösen. Zu erwähnen sind außerdem Sturzmelder oder Fallsensoren: Fallsensoren können z.B. am Gürtel befestigt sein. Der Detektor registriert sofort, wenn die Person stürzt, und alarmiert die Notrufzentrale, die sich daraufhin bei der Person meldet und gegebenenfalls einen Notruf absetzt.

Klassischer oder mobiler Hausnotruf?

Zum klassischen Hausnotruf haben Sie außerdem die Möglichkeit, den mobilen Notruf hinzuzufügen. Dieser gibt mehr Sicherheit für unterwegs. Personen tragen hier ein mobiles Sendegerät bei sich, das die Daten über das Mobilfunknetz (z.B. ein Handy überträgt). Hierbei helfen bedienfreundliche Seniorenhandys mit sehr großen Tasten und einem übersichtlichen Bildschirm. Manche Seniorenhandys haben auch einen zusätzlichen Sturzsensor integriert, der bei einem Sturzereignis sofort Alarm auslöst.

Selbstständig und Sicherheit im Zuhause: Haus Notruf

Wann benöigt man einen Haus Notruf? Wie kann ein Notfallarmband Senioren im Alltag unterstützen? Notrufsysteme oder ein Hausnotrufgerät sorgen für mehr Selbstständigkeit und Sicherheit im Alltag. Ältere oder geschwächte Personen wie z.B. Senioren haben die Chance, weiterhin völlig alleine im Zuhause zu wohnen. Jederzeit hat man selbst und auch Angehörige die Sicherheit: Wenn etwas sein sollte, kann man per Notrufknopf eine Unterstützung anfordern!

Dauer für die Installation von einem Hausnotruf

Wir können den Alarmknopf Senioren inklusive Systemeinrichtung schon in wenigen Tagen zur Verfügung stellen. Wichtig ist lediglich, dass vorher bereits geklärt ist, ob die Pflegekasse die Kosten übernehmen soll (Hier finden Sie den Antrag) oder ob der Hausnotruf privat finanziert wird.

Weiterer Service von Hausnotruft Firmen

Unsere Profis unterstützen nicht nur beim Notfall Knopf für Senioren! Wir bieten die Möglichkeit neben einem Alarmknopf Senioren auch den barrierefreien Badumbau, verschiedene Pflegedienste oder auch den Einbau von einem Treppenlift einzurichten - natürlich auch ohne Mühe und Arbeit für Sie! Und natürlich übernehmen unsere Profis auch hier die gesamte Abwicklung mit der Pflegekasse für Sie!

Stichpunkte: Notrufknopf für Senioren oder Pflegbedürftige

Hausnotruf Deutsches Rotes Kreuz, Hausnotruf DRK, Notrufknopf DRK, Hausnotruf BRK, Notrufknopf Deutsches Rotes Kreuz